Mittwoch, 6. Dezember 2017

Trauerkarten


Leider brauchen wir diese Karten ja auch immer wieder.... Mit dem neuen Set aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog "Blütentraum" lassen sich sehr schöne Karten gestalten, sowohl zu traurigen Anlässen als auch - mit etwas mehr Farbe - zu Geburtstagen, Hochzeiten & Co.


Die passenden Thinlits dazu beinhalten sehr schöne und filigrane Stanzen, richtig schön!



Bei der ersten Karte - die Inspiration hierfür hatte ich bei Lou Kitzelman über Pinterest - hab ich das passende Designerpapier verwendet und links einfach einen schwarzen Streifen Karton untergelegt. Der Ast ist gestempelt und dann mühevoll ausgeschnitten (eine Stanze dafür wäre echt super gewesen....). Für den Vogel gibt es zum Glück eine Stanze.

Den Querstreifen habe ich mit  mit der Form "Leise rieselt" geprägt. Sieht mit Struktur immer etwas hübscher aus.

Das nicht gleichmäßige Stempelbild (wie man auf dem unteren Bild genau sieht) ist übrigens gewollt und sieht so auch etwas weicher und natürlicher aus. 




Bei der zweiten Karte bin ich bei etwas helleren Tönen geblieben - es muss ja nicht immer schwarz sein. Hier sieht man den tollen, filigranen Zweig. Der Hintergrund ist mit der Präge "Im Wald" geprägt, darunter eine Lage Anthrazit, genau wie der untere gewellte Kreis. Der obere Kreis ist aus Pergamentpapier. Vogel und Spruch sind hier mit Anthrazit gestempelt.



Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag!
Eure Sandra




1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Karten wenn auch für einen nicht so tollen Anlass.
    aber braucht man ja auch hin und wieder.
    Ein wunderbar wandelbares Set. Ich finde es ganz zauberhaft!
    Liebe Grüße =)

    AntwortenLöschen